Ansible mit ESXi

In den beiden vorangegangenen Artikeln (ESXi auf Raspberry Pi 4 und Einführung in Ansible) habe ich die Grundlage geschaffen um zu erreichen, dass per Ansible automatisch virtuelle Maschinen installiert werden können. Nach einigen Tricks und Kniffen, u.a. weil ein ESX Host alleine dafür eigentlich nicht vorgesehen ist, gelang es mir dennoch die Aufgabe zu erfüllen. Nun ging es daran, das Shellscript bzw. den ESX Host und Ansible zu kombinieren.

Weiterlesen

Einführung in Ansible

Im Laufe meiner Jahre im Bereich der Automatisierung, habe ich bereits so einige Software gesehen und genutzt. Seit einiger Zeit ist in diesem Metier Ansible immer präsenter geworden. Dies also einmal selber zu testen, lag natürlich auf der Hand. Eingangs bin ich davon ausgegangen, dass das eine längere Geschichte wird, zumal ich das Thema mit dem vorangegangenen Thema "ESX auf Raspberry Pi" kombinieren wollte. Tatsächlich aber sind die Erfolge, welche man mit Ansible erzielt, enorm schnell und einfach.

Weiterlesen

VMware ESX auf ARM

Als Vorbereitung für meinen Einsteig in Ansible, wollte ich zunächst eine kleine Umgebung für die Virtualisierung Zuhause aufbauen, um dort später schmale VMs automatisiert auf- und abzubauen. Da ich beruflich viel mit VMware zu tun habe, lag es nahe dies mittels ESX zu bewerkstelligen. Mittlerweile läuft diese Software sogar auf einem Raspberry Pi, was auf der VMworld 2020 offiziell veröffentlicht wurde. Ganz so einfach war es dann aber doch nicht, weshalb ich dachte, ein Artikel hierzu wäre ganz passend.

Weiterlesen

Digitale Selbstverteidigung

Seit ich mich privat mit dem Thema der digitalen Privatsphäre beschäftige, werde ich öfter gefragt, was das überhaupt bedeutet und wie ich dies bewerkstellige. Tatsächlich wurde mir auch schon gesagt, dass ich es übertreiben würde. Gott sei Dank ist das Wort „Aluhut" noch nicht gefallen. Und nein, Paranoia ist auch noch nicht aufgekommen :)

Ich werde hier natürlich keine völlig neuen Erkenntnisse des Datenschutzes veröffentlichen. Dieser Artikel beschreibt überwiegend bereits bekannte Punkte des Datenschutzes. Nur werde ich hier versuchen diese auf aus meiner Sicht zusammenzufassen und zukünftig, die eingangs erwähnte Frage, vielleicht mit Verweis auf diesen Artikel beantworten.

Weiterlesen

Tutorial: PiHole mit Wireguard

Wie viele bereits wissen, nutze ich kein Gerät mehr ohne dnscrypt-proxy bzw. DoH (siehe DNS Artikel). Für iOS gibt es hier leider nur eine sehr überschaubare Anzahl an Lösungen. Sofern einem eine reine DoH App ausreicht,  wird man fündig. Sobald es allerdings aber auch an das individuelle Filtern von Domains geht, wird es schwierig. Die sehr populäre App AdGuard (Pro) ist bspw. nicht in der Lage größere Blacklists zu verarbeiten. Die mir bisher einzig bekannte App, die hierzu in der Lage war, ist DNSCloak. Mit iOS14 und der neuen eingebetteten VPN Technik ist die App aber leider nahezu unbrauchbar geworden. Der VPN Tunnel bricht immer wieder zusammen und wird neu aufgebaut. Ob und wann die App ein neues Update erfährt, steht in den Sternen. Der letzte Commit auf GitHub ist jedenfalls lange her.

Weiterlesen

Verschlüsseltes DNS

HTTPS dürfte im Zusammenhang mit Internetdiensten heutzutage jedem ein Begriff und zudem Standard sein. Hierbei wird die HTTP Kommunikation verschlüsselt, was in den meisten Anwendungsfällen herkömmliche Webseiten wie diese betrifft. Und bei dieser Kommunikation stoßen wir auf ein sehr altes grundsätzliches Problem, denn das Internet ist eigentlich kaputt...

Weiterlesen